Genuss-Tipp im neuen Jahr: Weine zum Verlieben

Nicht blond oder schwarz, sondern Weine rot und weiß

Ein Aroma-Abenteuer mit Muskattrollinger und Muskateller

„In der Corona-Zeit werden wir alle dick, Alkoholiker oder beides“

Dieser Satz ist mir in den vergangenen Monaten immer wieder begegnet. Und ich muss zugeben, dass zumindest der erste Teil bei mir einen wahren Kern hat. Ich habe in dieser Zeit beachtlich zugelegt – und mein Ziel für 2021 ist es deshalb, die überflüssigen Pfunde wieder loszuwerden. Wie 50plus-Männer ihren inneren Schweinehund überwinden können, zeigt auch der Fitness- und Gesundheitsexperte Joachim Auer hier: Ab jetzt wird alles anders. Neue Energie für den 50plus-Mann

Muskat-Trollinger im Glas
Muskat-Trollinger im Glas

Zum Thema Alkoholiker gibt es verschiedene Definitionen, weshalb ich darauf nicht näher eingehen will. Aber tatsächlich hatte ich in den vergangenen Monaten sehr viel mehr Zeit, mich dem genussvollen Essen und Trinken zu widmen. Und so möchte ich heute zwei Weine vorstellen, die ich in den vergangenen Wochen entdeckt habe – und die ich den neugierigen Entdeckern gerne weiterempfehlen will:

Einen Rotwein (Muskattrollinger) und einen Weißwein (Muskateller), beide von den „Weingärtnern Esslingen“, einer Winzergenossenschaft in Württemberg (Weingärtner oder Wengerter ist in Württemberg der Begriff für Winzer).

Muskat-Trollinger 2019 der Weingärtner Esslingen

Ein Muskattrollinger ist eine echte Rarität. Die Weinsorte wurde ursprünglich als Abkömmling oder eine Mutation des Trollingers angesehen. Heute wird allerdings davon ausgegangen, dass es sich um eine absolut eigenständige Rebsorte handelt, spät reifend und mit ungewöhnlich großen Beeren. Sie wird vor allem in Württemberg angebaut, aber auch in Kalifornien werden aus der Traube edle Süßweine produziert.
Heute ist der Muskat-Trollinger aufgrund seiner deutlichen Muskatnote eine besondere Spezialität, die sich durch ein intensives Muskatbukett auszeichnet, das aber nicht aufdringlich wirkt. Zudem hat der Wein eine rubinrote Farbe und gute Bekömmlichkeit. Vielleicht einer der Gründe, warum eine Beziehung zum Trollinger hergestellt wurde.
Jedoch beschert das ausgefallene Aroma im Unterschied zum Trollinger bemerkenswerte Geschmackserlebnisse.

Muskat-Trollinger-Etikett
Muskat-Trollinger-Etikett

Der Muskat-Trollinger 2019 der Weingärtner Esslingen verströmt einen sehr angenehmen Eindruck. Der lebhafte Wein überrascht mit einem ganzen Strauß an fruchtigen Aromen von Muskat bis Erdbeere und anregender, frischer Säure. Alles sehr harmonisch und dennoch ein kleines Geschmacksabenteuer. Genau das richtige für Neugierige und Wein-Einsteiger, die sich ein bisschen mehr mit der wunderbaren Geschmacksvielfalt verschiedener Weinsorten beschäftigen wollen. Mit elf Volumenprozent Alkoholgehalt zudem leicht zu genießen.
Und das zu einem sehr bezahlbaren Preis von 7,30 Euro. Auf jeden Fall meine Empfehlung. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass die richtige Trinktemperatur erwischt wird. Die Esslinger Weingärtner empfehlen 16° C – und ich kann ebenfalls zwischen 16° und maximal 20°C empfehlen. Ab 20°C verliert sich die Begeisterung rasch. Dann bricht das Geschmackserlebnis schnell in sich zusammen.

Muskat-Trollinger Beschreibung
Muskat-Trollinger Beschreibung


In einer ähnlichen Preiskategorie bewegt sich auch die zweite Entdeckung, die ich in der durch Corona bedingten Eremitage entdeckt und lieben gelernt habe.

Muskateller trocken 2018 aus der Lage Esslinger Schenkenberg der Weingärtner Esslingen

Muskateller? Viele verbinden damit noch süße Weine oder Dessertweine aus dem Osten Europas. Vermutlich liegt der Ursprung der Rebsorte in Kleinasien. In verschiedenen Quellen wird der Muskateller auch häufig „griechischer Wein“ oder „Zypernwein“ genannt.
Muskateller gehört zu den ältesten Rebsorten der Welt. Die Sorte soll bereits um 3000 vor Christus von den Ägyptern verwendet worden sein. Kaiser Barbarossa schätzte diesen Wein, der auch im Nibelungenlied erwähnt wird. Verbreitung findet die Traube vor allem in Südfrankreich, Italien (unter anderem Piemont, Südtirol), Ungarn, Griechenland, Südafrika, Portugal und in den USA. Der Weißwein wird durch seine feinfruchtige Säure und sein typisch intensives Muskatbukett charakterisiert. Die Rebsorte ist nicht unbedingt des Winzers Liebling, da sie schwankend im Ertrag sein kann, aber dennoch ist das Ergebnis manchmal großartig.

Muskateller-Etikett
Muskateller-Etikett

So wie der Jahrgang 2018 der Weingärtner Esslingen. Bereits der Jahrgang 2013 des Esslinger Muskateller ist mir in Erinnerung geblieben, weshalb ich auf den 2018er sehr gespannt war. Ich wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil.
Der trocken ausgebaute Wein sorgt für ein wahres Geschmacksfeuerwerk mit vielen wunderbaren, fruchtigen Aromen, die insbesondere Erinnerungen an exotische Früchte hervorrufen. Vor meinem geistigen Auge erscheinen Mango, Litschi, Papaya … ein verführerischer Duft streichelt meine Nase und der Geschmack schmeichelt meinen Gaumen. Ein echter Tipp für Entdecker und mutige Wein-Einsteiger.
Dass der Wein ausgerechnet im Württembergischen Esslingen diesen Zauber entfacht, liegt vielleicht oder zufällig an der Lage. Der Schenkenberg ist eine Einzellage in Esslingen am Neckar mit nach Westsüdwesten bis Südsüdosten ausgerichteten terrassierten Weinbergen mit 25 bis 70 Prozent Hangneigung und 81 Hektar Rebfläche. Die Böden bestehen aus Sandstein mit kalkhaltigem buntem Mergel mit im oberen Bereich tonigem Knollenmergel. Mag sein, dass diese Lage dem Wein sehr zugutekommt.

Muskateller-Beschreibung
Muskateller-Beschreibung


Aber bitte: Wie oben beim Muskat-Trollinger schon beschrieben, sollte die Trinktemperatur passen. Trinkt man diesen Weißwein zu warm, verliert er seine Spritzigkeit. Die Weingärtner Esslingen empfehlen 8°C. Aus dem Kühlschrank genommen entwickelt er sich mit etwas Ruhe und Geduld im Glas zu einem echten Erlebnis.

Habt Ihr auch Weine, mit denen Ihr Geschmackserlebnisse hattet? Dann schreibt einen Kommentar!

Viele Genüsse im Jahr 2021 wünscht Euch der 50plus-Mann 🙂

Genusstipp Weine - Muskateller und Muskat-Trollinger
Genusstipp Weine – Muskateller und Muskat-Trollinger

Die Weine habe ich selbst gekauft. Es handelt sich also nicht um eine versteckte Werbung oder einen gesponsorten Bericht.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. 28. März 2021

    […] Vielleicht reicht aber einfach mal eine gute Flasche Wein. Was meint Ihr? Hier habe ich zwei Weine vorgestellt: Weine zum Verlieben […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.